Friedrich Schiller: Wallenstein (1798/99)

Der Titelheld ist ein berühmter Feldherr des Dreißigjährigen Krieges, der auf dem Gipfel seines Ruhms stürzt, weil er sich gegen seinen Kaiser auflehnt. Schillers machte daraus eine Trilogie. Bild: Eine Inszenierung der Berliner Schaubühne von 2016 (Regie: Michael Thalheimer).

Überblick

Aktübersicht

Volltext

Hintergrund & Analyse zur gesamten Trilogie und zum Stoff

Charakterisierung der Figuren

Wallenstein als Schicksalstragödie

Essay

Playmobil-Kurzfassung

Playmobil-Version von Wallensteins Tod

Trailer Schaubühne Berlin 2016 (Regie Michael Thalheimer)

Probetrailer derselben Inszenierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.