Liebesglück und -leid

Version 2

Weltliteratur

Vergil: Aeneis (Dido-Stoff, 4. Buch, 19 v. Chr.)

Ovid: Pyramus und Thisbe (in: Metamorphosen, 1-8 n. Chr.)

William Shakespeare: Romeo and Juliet (1597)

William Shakespeare: A Midsummer Night’s Dream / Ein Sommernachtstraum (1595/1600)

William Shakespeare: Hamlet (1600/1602)

William Shakespeare: Twelfth Night (1601)

Jane Austen: Sense and Sensibility / Verstand und Gefühl (1811)

August Strindberg: Fräulein Julie (1888/89)

D.H. Lawrence: Sons and Lovers (1913)

Miguel de Unamuno: Niebla / Nebel (1914)

Deutschsprachige Literatur

Gottfried von Straßburg: Tristan und Isolde (1210)

Johann W. Goethe: Die Leiden des jungen Werthers (1774)

Johann W. von Goethe: Torquato Tasso (1774)

Friedrich Schiller: Kabale und Liebe (1784)

Johann W. von Goethe: Wilhelm Meisters Lehrjahre (1795/96)

Friedrich Hölderlin: Hyperion oder Der Eremit in Griechenland (1797-99)

Heinrich von Kleist: Das Erdbeben in Chili (1807)

Johann W. von Goethe: Faust I. (1772-75/1808)

Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn (1808)

E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann (1817)

Joseph von Eichendorff: Das Schloß Dürande (1836)

Georg Büchner: Leonce und Lena (1836/1895)

Gottfried Keller: Romeo und Julia auf dem Dorfe (1856/75)

Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen (1888)

Theodor Fontane: Stine (1890)

Arthur Schnitzler: Liebelei (1895)

Eduard von Keyserling: Schwüle Tage (1906)

Thomas Mann: Der Zauberberg (1924)

Walter Serner: Die Tigerin (1925)

Friedrich Torberg: Der Schüler Gerber (1930)

Kurt Tucholsky: Schloß Gripsholm (1931)

Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen (1932)

Stefan Zweig: Ungeduld des Herzens (1939)

Wolfgang Koeppen: Eine unglückliche Liebe (1934)

Arno Schmidt: Seelenlandschaft mit Pocahontas (1955)

Ingeborg Bachmann: Undine geht (aus der Erzählsammlung ›Das dreißigste Jahr‹, 1961)

Max Frisch: Mein Name sei Gantenbein (1964)

Heinrich Böll: Ansichten eines Clowns (1964)

Ingeborg Bachmann: Malina (1971)

Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W. (1973)

Max Frisch: Montauk (1975)

Botho Strauß: Die Widmung (1977)

Martin Walser: Brandung (1985)

Robert Schneider: Schlafes Bruder (1992)

Wilhelm Genazino: Die Obdachlosigkeit der Fische (1994)

Marlene Streeruwitz: Verführungen (1996)

Monika Maron: Animal triste (1996)

Sibylle Berg: Ein paar Menschen suchen das Glück und lachen sich tot (1997)

Tim Krohn: Irinas Buch der leichtfertigen Liebe (2000)

Sven Regener: Herr Lehmann (2001)

Karin Duve: Dies ist kein Liebeslied (2002)

Benjamin Lebert: Der Vogel ist ein Rabe (2003)

Judith Kuckart: Dorfschönheit (2003)

Jens Petersen: Die Haushälterin (2005)

Lukas Bärfuss: Hundert Tage (2008)

Wolfgang Herrndorf: tschick (2010)

Michael Köhlmeier: Madalyn (2011)

Silke Scheuermann: Shanghai Performance (2011)

Wilhelm Genazino: Wenn wir Tiere wären (2011)

Robert Seethaler: Der Trafikant (2012)

Arno Geiger: Selbstportrait mit Flusspferd (2015)

Jackie Thomae: Momente der Klarheit (2015)

Film

Crouching Tiger, Hidden Dragon (Ang Lee, China 2000)

The Mulholland Drive (David Lynch, USA 2001)

Habla con Ella (Pedro Almodóvar, Spanien 2002)

Hero (Thang Yimou, China 2002)

The Eternal Sunshine of the Spotless Mind (Michel Gondry, USA 2004)

Die innere Schönheit des Universums (Lisa Langseth, Schweden 2010)

I phone you (Dan Tang, China/D 2011)

Die Unsichtbare (Christian Schwochow, D 2012)

Félix et Meira (Maxime Giroux, Kanada 2014)