Thomas Melle: Sickster (2011)

imgres
Schön getitelt: ›Hipsterdämmerung‹ schreibt die taz über ihre Rezension dieses fulminanten Romandebuts.

Überblick inkl. Leseprobe

Rezensionsüberblick

Rezension FAZ 2011

Rezension nachtkritik.de (2011)

Rezension taz 2011

die drei ersten Seiten vorgelesen

978-3-87134-719-1
Die Hauptfiguren flüchten sich mit Drogen und Ekstase aus ihrem unbefriedigenden Hochglanzleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.