Heinrich von Kleist: Die Marquise von O… (1808)

Ein Fall von unbefleckter Empfängnis? Jedenfalls unerhört, denn die Möglichkeiten künstlicher Befruchtung lagen noch in weiter Ferne: Eine angesehene adlige Witwe veröffentlicht folgende Meldung: sie sei schwanger und wisse nicht, von wem –  der Herr solle sich bitte bei ihr melden. Ma stelle sich das heute auf Instagram vor.
Eine faszinierende, abgründige Novelle über die menschlichen Irrunngen und Wirrunge – feministisch avant la lettre und tatsächlich auch humorvoll. 
Bild: Kathrin Angerer in einer Inszenierung der Berliner Volksbühne (Regie: Frank Castorf).

Übersicht

Inhalt & Kommentar

Volltext

Playmobil-Kurzfassung

Trailer (1) der Inszenierung an der Berliner Volksbühne 2012 (Regie: Frank Castorf)

Trailer (2) der Inszenierung an der Berliner Volksbühne 2012 (Regie: Frank Castorf)

Besprechung der Inszenierung von Castorf 2012

Trailer einer Adaption als Graphic Novel 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.